BELOHNUNG FÜR NACHWUCHSARBEIT BEIM 2. BAUNATALER CITY-CROSS

 

Bei unserem Renn-Debut in 2017 fanden die Rennen in den Nachwuchsklassen noch ohne Fahrer/innen des KSV Baunatal statt. Das sollte sich in diesem Jahr mit dem neu gegründeten KSV Baunatal Juniorteam ändern. Tom und Eike haben das Juniorteam auf das Rennen intensiv vorbereitet und so waren alle gespannt, wie die Umsetzung des Erlernten in der Praxis erfolgt.

Am frühen Morgen ging es in den Technikteil, wo es um Geschicklichkeit, Radbeherrschung und Schnelligkeit ging. Hier zeigte Maik sein Können und ging in seiner Altersklasse U7 bereits in Führung. Marvin und Nils mussten ihrer Altersklasse U9 entsprechend in den etwas schwierigeren Trail. Auch sie zeigten beide eine solide Leistung.

Maurice, unser Ältester aus dem Juniorteam, musste auf der Pumptrack gegen die starken Fahrer aus Südhessen in der Altersklasse U15 antreten. Hier war der Leistungsunterschied deutlich zu spüren, aber auch Maurice zeigte, dass er fahren kann.

 Nach dem Technikteil ging es schön nach Altersklassen sortiert auf die Rennstrecke, wo Maik als Jüngster des KSV Juniorteams den Anfang machte. Er landete hier im Mittelfeld,

was für die Gesamtwertung Platz 1 bedeutete.

Marvin und Nils ließen sich beim Rennen nicht aus den Augen und kamen kurz hintereinander ins Ziel. Sie belegten in der Gesamtwertung Platz 6 und 7.

Den härtesten Brocken hatte Maurice mit den vielen rennerprobten Konkurrenten aus den südhessischen MTB Hochburgen vor sich. Er schlug sich aber achtbar und kam am Ende auf den 13. Platz. Weiter so Jungs!

 

Ergebnisse: 

 

Maik (U7 m) Platz 1

Marvin (U9 m) Platz 6

Nils (U9 m) Platz 7

Mauricio (U15 m) Platz 13

DAS JUNIORTEAM IN GROßALMERODE

 

Bei herrlichem Wetter und trockenen Pisten ging es über 2 Runden a 2,5 km und insgesamt 80 hm.

Start und Ziel war das schöne Stadion mit Blick auf den Meißner.

Das Gelände war mit PKW gut zu erreichen, die Beschilderung auf dem Gelände hervorragend. Die Nachmeldung sowie Startnummernausgabe klappten reibungslos.

Endlich ging es los und nach dem Stadion ging es gleich rechts herum bergauf, an den Parkplätzen vorbei, über eine Wiese am Waldrand hinauf. Schon wieder bergab Richtung Start/Ziel, wo es nochmal über einen kleinen Single-Trail aufwärts wieder in das Stadion ging. Hier von den Eltern angefeuert hinaus auf die 2. Runde.

Leider verließen Nils am letzten Bergauf-Trail kurzzeitig die Kräfte und er musste 2 Mitstreiter (1 Junge und ein 1 Mädchen) ca. 400m vorm Ziel ziehen lassen – sonst wäre es sogar Platz 4 geworden.

Trotzdem fuhr er glücklich mit Platz 6 (Platz 5 männlich U9) der jubelnden Familie in die Arme.

 Die Zeitpläne wurden hervorragend eingehalten, die Siegerehrung sogar eine halbe Stunde eher vollzogen, was dem ungeduldigen Nachwuchs entgegenkam.

Es gab für alle Teilnehmer Medaillen und ein Geschenk.

 

Nils freut sich schon auf seinen nächsten Bilstein-Marathon dann in der U11.

FAHRTECHNIKTRAINER FÜR DAS KSV BAUNATAL JUNIORTEAM - MAI 2018

 

Der die Abteilung Radsport Outdoor bildet seine Trainer, für ein noch besseres Angebot im Bereich MTB für Jugendliche, aus. Dafür besuchte Eike Ewald in Lenggries (Bayern) die ersten beiden Module zur Ausbildung zum Fahrtechniktrainer MTB. Die ersten beiden Module waren das Modul „Fahrsicherheit“ (20 UE) sowie „Methodik und Fahrtechnikgrundlagen I“ (20 UE).

 

Von Samstag bis Dienstag lernte Eike die grundlegenden Fähigkeiten bzgl. Eigenkönnen und Demonstrationsvermögen. Mit Videoanalysen Gruppenarbeiten und Lehrproben wurde insbesondere der Blick geschult und das Eigenkönnen verbessert. Im zweiten Modul ging es um die Vertiefung der Fähigkeiten und zusätzlich erfolgt die Einführung in das Konzept der Fahrtechnikvermittlung: Grundsätze der Organisation, Grundverständnis für die MTB-Fahrtechnik und ausgeprägte Schulung des Bewegungssehens. Die Module bestanden zu 1/3 aus Theorie und zu 2/3 aus Praxis. Der Trainer des Juniorteams des KSV Baunatal, der selbst seit 15 Jahren aktiv MTB fährt, war selbst erstaunt, wie viel man alleine in der Grundposition, falsch bzw. dann richtig machen kann. „Wir haben gelernt auf die richtigen Bewegungsablauf der Fahrer zu achten und mit bestimmten Methodiken auf „Fehlstellungen“ zu reagieren. Einige Teilnehmer waren überrascht, wie viel die kleinste Veränderung, z.B. an der Stellung der Ellenbogen, verändern kann“ berichtete Eike überzeugt von der Ausbildung.

 

Ziel des KSV Baunatal soll es sein, für das Juniorteam eine möglichst gute Ausbildung anzubieten. Gerade im Bereich Fahrtechnik, hat so manch ein gute Fahrer seine Defizite. Grund dafür ist meistens, dass man  es sich selber beigebracht hat. Wir möchten hier ansetzen und zeigen, wie wichtig Fahrtechnik ist, sei es als Enduro, Downhill, Marathon oder CC Fahrer. 

 

Drei Module mit insgesamt 100 UE, sowie Praktikumskurse fehlen noch, bis Eike die Prüfung zum zertifizierten MTB Fahrtechniktrainer DIMB absolvieren kann. Im Anschluss kann er noch beim BDR die C Lizenz MTB erwerben. Bis dahin wird Eike noch ein wenig Zeit benötigen. Zeit, in der er selber noch viel lernen wird und auch die Jugendlichen und Kids des KSV Baunatal Juniorteams. 

 

Infos zur Fahrtechniktrainerausbildung

 

21. KELLERWALD BIKEMARATHON - APRIL 2018

 

Für jeden Mountainbiker in der Region, ist der Kellerwald Bikemarathon in Gilserberg ein fester Termin im Rennkalender. Auch der 21. Lauf, war für alle Teinehmer ein gelungene Veranstaltung. Insbesondere, da das Wetter nach einer sommerlichen Woche mit bis zu 30 Grad, am Sonntag nochmal alles gab. Demnach waren die Bedingungen für die MTB Fahrer des KSV optimal. 

Das freute auch unser neu formiertes Juniorteam. Nach vier Wochen Training, liesen sich unsere "youngstars" nicht lange bitten und waren heiß auf ihr erstes Rennen. Nils und Marvin starten bei dem U9 Rennen über 3,5 KM. Chantal wagte sich direkt an die 26 KM lange Schloßbergrunde, mit wadenbeisenden 450 hm. Alle drei hatten sichtlich Spaß an dem Rennen und jeder hat sein persönlich gesetztes Ziel erreicht. Keiner hat sich verletzt oder musste wegen einem Defekt ausscheiden. Für die drei wird es sicherlich nicht das letze Rennen dieses Jahr gewesen sein. Denn bekanntlich, ist ja nach dem Rennen, vor dem Rennen. Wir freuen uns auf weitere spannende Rennen mit dem Juniorteam und eine tolle persönliche Entwicklung an jeden einzelnen Athleten. 

 

Schloßbergrunde 26 km 450hm: 

- Chantal 1:57:15 (Platz 2/U15 W Schüler)

 

Kids Race 3,5 km: 

- Nils 00:12:25 (Platz 10/U9 M)

- Marvin 00:11:15 (Platz 8/U9 M)

 

 

Herzlichen Glückwunsch an Euch! Eine großartige Leistung bei eurem ersten Rennen. 

 

 

ERFOLGREICHES ERSTES TRAINING FÜR DEN MTB NACHWUCHS

 

Ein bisschen aufgeregt waren die Trainer Tom, Martina, Mathias und Eike schon, als sie sich am Samstag den 07.04.18 das erste Mal mit dem neu gegründeten Juniorteam des KSV Baunatal trafen. Wie viel junge Sportler werden kommen? Klappt die Trainingseinheit wie geplant? Haben alle Spaß an dem ersten Training? Das Wetter zumindest, tat das Beste, damit der Start in die Trainingssaison für den Nachwuchs Mountainbiker, erfolgreich wird. Bei 25 Grad und strahlend blauen Himmel, war die Laune am Treffpunkt Pumptrack Baunatal, bei allen Teilnehmern gespannt, fröhlich. 

 

Nach einem kurze Sicherheits- und Ergonomie Check am Bike, ging es auch gleich in die Kennenlernspiele. Berührungsängste sollte man an diesem Tag besser nicht haben, die Übungen zum Kennenlernen forderten vollen Körpereinsatz auf dem Bike. Gerade der Gleichgewichtssinn stand in den ersten Spielen zum Kennenlernen im Fokus. So sollte man z.B. beim Fahren nebeneinander stehen bleiben und sich am Helm gegenseitig halten (ohne die Füße abzusetzen) und sich dabei Begrüßen und kurz vorstellen. Nach dem Kennenlernen wurde die Grundposition (Gorilla) vorgestellt. Die Basis aller weiteren Fahrtechniken. Damit die jungen Sportler ihr Sportgerät besser kennenlernen, folgten im Anschluss ein paar weitere Technikübungen (z.B. Überkreuz lenken). Ziel dabei war es immer, die Techniken spielerisch zu vermitteln. Langweile sollte in keinem Fall aufkommen.

 

Als Abschluss ging es noch auf ein 20 KM und 400 hm Ausfahrt rund um Baunatal, wobei man an einzelnen Teilen der Strecke  stehen geblieben war, um die Technik zur Bewältigung des Streckenabschnitts zu besprechen. Dies führte auch dazu, dass man sich in der Zeit ein wenig verschätze und eine halbe Stunde länger als geplant unterwegs war. Gestört hat dies bei dem Wetter aber keinen.

Seit dem Start des Trainings waren nun 2,5 Std. vergangen und die Gruppe samt Übungsleiter, rollen zurück auf das Gelände des Pumptracks. Die Nachwuchssportler wurden sichtlich beansprucht, aber alle bestätigten auf Nachfragen, dass sie Spaß hatten und garantiert wiederkommen. Auch das Resümee der Trainer war zufriedenstellend. Bis auf die Zeit die ein wenig weggerannt war, hat alles super geklappt. Alle hatten sichtlich Spaß und verletzte gab es auch nicht. 

 

Nun soll das Regelmäßige Training fortgesetzt werden. Das Juniorteam trifft sich jeden Donnerstag um 18 Uhr und jeden Samstag um 12 Uhr neben dem Pumptrack in der Nähe der Rundsporthalle. Gerne begrüßt das Team immer wieder neue Nachwuchssportler. Ein Schnuppertraining kannst du hier vereinbaren.


Kontakt

Altenritter Straße 37

34225 Baunatal

E-MAIL: info@ksvbaunatal-radsport.de

TEL.:  0561 491 1858